Urlaubsplanung mit ChatGPT – Spaß mit ChatGPT #1

Veröffentlicht von Jannis - 17. Mai 2023

Urlaubsplanung kann manchmal sehr aufwendig sein. Gerade wenn man alleine reisen geht und maßlos faul ist. Zum Glück gibt es mittlerweile Hilfe. Hilfe die bereits von verzweifelten Studenten, Schülern und verzweifelten Gen-Z in allen Maßen als Antwort für alles ausgenutzt werden:

Richtig blogen (1)

ChatGPT!! *holy noices* 

Sie haben Probleme mit ihren Hausaufgaben? CHATGPT! Sie müssen ein 5-Gänge-Menü für ihr Restaurant erstellen? CHATGPT! Sie müssen ein Geschenk für ihren 4-jährigen verzogenen Neffen kaufen, der nur mit den tollsten Geschenken für eine Stunde zufrieden ist, ihnen danach für mehrere Jahre keine Beachtung mehr schenkt und sie sich nach all dieser Zeit wie der Plastik-Dino fühlt, den man zum 3ten Geburtstag bekommen hat und man als Erwachsener nie wieder angefasst hat…. *Luft holen*? CHATGPT!!! 

Fangen wir an! 

Ich: Hey ChatGPT. Wie plant man einen Urlaub? 

ChatGPT „Hallo! Kein Problem, ich erkläre es gerne einfach. Urlaubsplanung kann in vier einfachen Schritten erfolgen: 

  1. Reiseziel wählen: Du musst entscheiden, wohin du reisen möchtest. Das kann ein Land, eine Stadt, ein Strand oder ein Berg sein. Überlege dir, welche Art von Urlaub du machen möchtest und was dich interessiert. 

  1. Reisedaten festlegen: Du musst entscheiden, wann du reisen möchtest. Überlege dir, welche Jahreszeit am besten für dein Reiseziel ist und welche Termine für dich passen. Berücksichtige auch deine Verfügbarkeit und dein Budget. 

  1. Transportmittel auswählen: Du musst entscheiden, wie du zum Reiseziel gelangen möchtest. Das kann mit dem Flugzeug, dem Zug, dem Auto oder einem anderen Transportmittel sein. Berücksichtige die Kosten, die Reisedauer und deine persönlichen Vorlieben. 

  1. Unterkunft buchen: Du musst eine Unterkunft für deinen Aufenthalt finden und buchen. Das kann ein Hotel, eine Ferienwohnung, ein Hostel oder ein Campingplatz sein. Vergleiche die Preise, die Ausstattung und die Lage, um die beste Wahl für dich zu treffen. 

  1. Das sind die grundlegenden Schritte, um einen Urlaub zu planen. Es ist wichtig, sorgfältig zu recherchieren, Optionen zu vergleichen und im Voraus zu buchen, um sicherzustellen, dass du einen angenehmen und entspannten Urlaub hast. Viel Spaß bei der Planung deiner Reise!“ 

Was passiert jetzt, wenn ich komische Informationen liefere…Ich mein wer will schon ein 0815-Urlaub? CHATG… ah ne der will ja einen guten Urlaub für mich.  

Ich will als Ziel Island, im Winter, ein Hovercraft als Transportmittel und ein Iglo als Unterkunft. Was muss ich tun? 

Da die Antwort viel zu lange ist, lass ich ChatGPT die Antwort zusammenfassen, sodass ich damit besser arbeiten kann… 

ChatGPT:  

  1. Informieren: Klima, Aktivitäten. 

  1. Buchen: Hovercraft, Genehmigungen. 

  1. Finden: Iglu-Unterkunft, Buchen. 

  1. Vorbereiten: Kleidung, Verpflegung. 

  1. Planen: Transport innerhalb. 

  1. Beachten: Sicherheitshinweise, Empfehlungen. 

  1. Erstellen: Notfallplan, Reiseroute teilen. 

  1. Prüfen: Reiseversicherung, Abdeckung Aktivitäten.“ 

Peeeeerfekt! Aber kann ich mit dem Hovercraft von Hamburg auch nach Island schippern? 

ChatGPT: „Es ist nicht möglich, mit einem Hovercraft von Hamburg nach Island zu fahren, da Island eine Insel im Nordatlantik ist und von Deutschland aus nicht mit einem Hovercraft erreichbar ist. Hovercrafts sind in der Regel für den Einsatz auf Wasserflächen wie Seen oder Flüssen konzipiert und nicht für Langstreckenreisen über offenes Meer geeignet. Für die Reise nach Island würde normalerweise ein Flugzeug oder eine Fähre als Transportmittel verwendet.“ 

Achpapperlapapp…WD40 ist für vieles nicht geeignet und trotzdem wird es auf vieles gesprüht was nicht mal mechanisch ist… 

Auf was muss ich achten, wenn ich doch mit dem Hovercraft nach Island fahren will

Da die Antwort wieder zu lange ist…Zusammenfassung in 5 Worten (wir wollen mal nicht so geizig sein) 

ChatGPT „Wenn Sie tatsächlich mit einem Hovercraft nach Island reisen möchten, gibt es einige wichtige Dinge, auf die Sie achten sollten: 

  1. Route, Navigation, Hindernisse beachten. 

  1. Genehmigungen und Regulierungen prüfen. 

  1. Sicherheitsausrüstung, Wetterbedingungen im Blick behalten. 

  1. Erfahrung, Training für Offshore-Fahren notwendig. 

  1. Kommunikation, Notfallplan, Reiseversicherung abschließen.“ 

Ach herrlich. Ich liebe das Internet. Genehmigungen, Reiseversicherung und Wetterbedingungen werde ich ignorieren. Ich lehn mich jetzt mal stark aus dem Fenster und würde sagen, dass es für ein Hovercraft-Reise nach Island keine gibt und beim schlechten Wetter ich nicht mal aus dem Hafen komm… 

Also muss ich wissen: Hindernisse, Ausrüstung, Training, Notfallplan, Kommunikation und einen coolen Namen für meine Nussschale. Letzteren beide entscheide ich selber: MS Unsinkbar II und die Kommunikation mache ich über das Disney Prinzessin – Walkie-Talkie mit einer Reichweite von 120m in Pink. 

ChatGPT:  

  1. Hindernisse: Meeresströmungen, Gezeiten, potenzielle Gefahren im Wasser wie Felsen oder Treibgut. 

  1. Ausrüstung: Rettungswesten, Navigations- und Kommunikationsgeräte, Erste-Hilfe-Set, Notfallausrüstung für den Hovercraft. 

  1. Training: Erfahrung im Fahren von Hovercrafts auf offener See, spezielles Training für Offshore-Fahren, Kenntnisse in Navigation und Wetterbeobachtung. 

  1. Notfallplan: Detaillierter Plan für den Umgang mit Notfällen, Kontaktdaten von Rettungsdiensten und relevanten Stellen, Kommunikationsmöglichkeiten für den Notfall.“ 

Für Training habe ich keine Zeit. Lassen wird das weg. Da ich bezweifle das Kontaktdaten mit meiner 120m Reichweite Kommunikations-Möglichkeit brauchbar sind wird das auch ignoriert. Fragen wir nun sinnvolle Fragen! 

Brauch ich ein Paddel?

ChatGPT: Als Teil der Ausrüstung für eine Hovercraft-Reise nach Island im Winter ist ein Paddel normalerweise nicht erforderlich, da Hovercrafts in der Regel mit Luftkissen über Wasser und Eis schweben und nicht wie traditionelle Wasserfahrzeuge paddeln. Hovercrafts sind mit Propellern oder Düsenantrieben ausgestattet, die für den Vortrieb sorgen. 

Es ist jedoch immer ratsam, auf unvorhergesehene Situationen vorbereitet zu sein. Ein Paddel könnte in einigen speziellen Fällen als zusätzliche Sicherheitsausrüstung dienen, zum Beispiel wenn Sie in flacherem Wasser oder in Bereichen mit Hindernissen manövrieren müssen, in denen der Antrieb des Hovercrafts nicht ausreichend ist. Es könnte auch nützlich sein, wenn der Antrieb ausfällt oder es zu technischen Problemen kommt. 

Es ist empfehlenswert, die Gegebenheiten und Anforderungen Ihrer geplanten Reiseroute sorgfältig zu überprüfen und gegebenenfalls Ratschläge von erfahrenen Hovercraft-Fahrern oder lokalen Behörden einzuholen, um zu entscheiden, ob ein Paddel erforderlich ist oder nicht.“ 

Welche Behörden da wohl helfen können? Außerdem hilft mir die Antwort nicht viel weiter. Vielleicht helfen zwei Paddel? 

ChatGPT:  

  • Potenzielle Ansprechpartner: isländische Verkehrssicherheitsbehörde, Küstenwache oder Hafenbehörde, Touristeninformation oder Reiseveranstalter. 

  • Überprüfen Sie die Anforderungen und Vorschriften für Hovercrafts in Island vor Ihrer Reise. 

  • Umfassende Recherche, Beratung erfahrener Hovercraft-Fahrer und Planung der erforderlichen Ausrüstung sind wichtig. 

  • Zwei Paddel könnten als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme betrachtet werden, aber Überprüfung der spezifischen Anforderungen und Empfehlungen der zuständigen Behörden ist erforderlich.“

Das sind mir zu viele Leute, die ich fragen muss. Reicht es meinen Nachbar zu fahren, der gerne angelt. Der kennt sich mit Motorboten fürs Fliegenfischen aus? 

Die Antwort ist wieder zu lang. Um eine qualitativ hochwertige Antwort zu bekommen, grenze ich die Antwortmöglichkeiten ein. Ja oder Nein? 

ChatGPT: „Ja. Wenn Ihr Nachbar über ausreichende Erfahru…“ 

Aha! Ihr habt’s gehört, dass es geht! Somit ist Schritt 1 erledigt. Schauen wir mal, was man auf Island dann so alles mit ChatGPT machen kann! *Action sound* 

Bitte beachte, dass die Media Favoriten nicht haften, falls du tatsächlich mit einem Hovercraft nach Island fahren solltest! Ich auch nicht!

Das könnte Dich auch interessieren

Strategien zur langfristigen Mitarbeiter-Bindung

Die Bindung kompetenter und erfahrener Mitarbeiter an das Unternehmen ist keine Tagesaufgabe, sondern sollte eine ständige Priorität darstellen, denn: keine M...

Blender: Shader und Rendern

Ihr habt bereits gelernt, wie man ein Modell macht, und diesem dann Texturen gibt. In diesem Teil der Blender-Reihe lernt ihr über Shader, und wie man ein Bild...

Gulp.js Teil 2 – Optimierung durch Taskrunner

Wie bereits im ersten Teil - Einstieg in gulp.js – Optimierung durch Taskrunner - wollen wir nochmals einen Blick auf den Taskrunner gulp.js werfen. Im ersten...