Virtual- & Augmented Reality

Veröffentlicht von Saskia - 17. August 2015

Dieser Eintrag soll einen kurzen Einblick über Virtual Reality und die damit verbundenen Technologien geben, doch zunächst einmal wollen wir die Frage klären: Was ist Virtual Reality und worin liegt der Unterschied zu Augmented Reality?

Oculus-Rift-8

Virtual Reality vs. Augmented Reality

Als Virtual Reality wird das Darstellen & Wahrnehmen einer vollständig generierten, virtuellen Umgebung bezeichnet. Anders als bei Augmented Reality handelt es sich bei VR Devices meist um geschlossene Anzeige-Systeme wie VR-Brillen oder 360° Beamer bzw. Projektoren. Diese versetzen den User vollkommen in eine, durch ein System erzeugte, virtuelle Welt. Anders ist das bei Augmented Reality. Hierbei werden virtuelle Elemente mit der Realität verbunden und eingeblendet. Nutzt man beispielsweise die Kamera seines Smartphones und es würden in die Liveview Daten wie Distanz, Höhenmeter etc. eingeblendet, so ist das bereits Augmented Reality, da virtuelle Daten in die Realität eingeblendet werden. Natürlich geht das Ganze noch viel weiter, so experimentiert Google bereits seit längerem an einer GoogleMaps-Funktion, bei der durch Ausrichten der Kamera auf ein Wohnhaus, angezeigt wird, ob dort beispielsweise eine Wohnung frei ist und wenn ja werden bestenfalls Bilder und Daten zu der Wohnung angezeigt. Auch bei Augmented Reality wird an unterschiedlichen Technologien wie Daten-Brillen entwickelt, dazu aber später mehr. Zunächst wollen wir uns den aktuellen Stand der Technik im Bereich Virtual Reality anschauen.

Virtual Reality – akueller Stand der Technik

Es gibt zwei Verfahren um mit einer VR-Brille in die virtuelle Welt abzutauchen:

Brillenhalterung + Smartphone

Den günstigsten Einstieg, mit ca. 25€,  bekommt man mit Googles Cardboard.  In diese Karton-Halterung wird das Smartphone eingelegt. Mit der Google Cardboard App lassen sich nun verschieden VR-Apps starten. Eine hochwertigere VR-Brille ist die Samsung Gear VR. Diese ist für 199€ erhältlich und bietet einen höheren Tragekomfort sowie ein besseres Linsensytem, als vergleichbare Modelle.

Brille + Computer

Die bekannteste Virtual Reality Brille, die Oculus Rift, erscheint im ersten Quartal 2016. Diese wird über ein Kabel am Computer betrieben. Sie soll  ein neues Gaming-Zeitalter einläuten. Der Preis wird sich hier auf ca. 350$-400$ belaufen.

SÜDKURIER & Virtual Reality

Am 70 Jahre Sommerfest des SÜDKURIER´s gab es verschiedene Aktionen, darunter ein  „virtueller Aussichtsturm“. Dort konnte man mit einer Samsung Gear VR ein 360° Video aus der SÜDKURIER-Region anschauen. Diese 360° Videos wurden mit 6 GoPro´s  in einem  Kamerarig aufgenommen. Nach der Aufnahme wurden die einzelnen Videos mit der Kolor Stitching-Software zusammengeschnitten.

Wo wird Virtual Reality bereits eingesetzt?

In verschiedenen Bereichen wird bereits heute schon Virtual Reality eingesetzt: Entertainment 360° Fotos & Videos, Virtual Reality Spiele Medizin/Forschung Psychologie -> Ängste behandeln/abbauen (z.B. Höhenangst, Spinnenphobie) Ausbildung/Beruf Simulation von Geschäftsvorfällen Industrie Darstellen/Simulieren von 3D Modellen Militär Simulation von verschiedenen Kriegsszenarien

Ausblick in die Zukunft

Im Moment wird im großen Stil an der Virtual- sowie Augmented Reality Technik geforscht. Folgende Geräte werden gerade entwickelt oder erscheinen in naher Zukunft.

VR-Brillen

Sony Morpheusproject-morpheus-2015-prototype-gdc-sony

  HTC Vivehtc-vive4

  • Entwickler: HTC/Steam
  • Sichtfeld: 110°
  • Auflösung: 1200×1080 pro Auge
  • Besonderheiten: Zwei Laservorrichtungen, treffen Sensoren(Fotowiderstände) an der Außenseite der Brille, und ermitteln so präzise die Bewegungen der Brille und die der zugehörigen Handcontroller
  • Nachteil: Brille muss mit dem PC verbunden bleiben -> Stolpergefahr bei freier Bewegung im Raum
  • Release: Ende 2015
  • Infos: http://www.htcvr.com/de

  OculusRiftOculus-Rift-8

  • Entwickler: Oculus/Samsung
  • Sichtfeld: 110°
  • Auflösung: 1080×1200
  • Besonderheiten: integrierte Kopfhörer, eigene Controller, beste Spieleunterstützung, Mindestvorrausetzungen: Geforce 970
  • Release: Quartal 2016
  • Infos: https://www.oculus.com/en-us/

  StarVRstarvr-b65d8df270a9f743

  • Entwickler: Starbreeze/InfinityEye
  • Sichtfeld: 210°
  • Auflösung: 4xHD / 5120×1440
  • Release: 2016
  • Infos: http://www.starvr.com/

VR-Gadgets

Virtuix Omni24866_fe6

  Cyberithcyberith_virtualizer-pcgh

  PrioVRPrioVR1

  Dexta Dexmo20141002_1

  RoomAliveRoomAliveTeaser

Augmented Reality

Google Glass 2google-glass-hands-on-stock2_2040_large_verge_medium_landscape

  HoloRoom101748040-holoroom.1910x1000

  HoloLensCHjyZT4UkAANkmu

  Taktile Displayssenseg_textur_4

  Plasma Hologramme(Voxel)fairy-lights

Das könnte Dich auch interessieren

Mobile First – doch warum eigentlich?

Haben Sie ein Smartphone? Okay. Immer mehr unserer Nutzer auch - und sie nutzen es. Und wie! In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Tage, an denen wir mehr...

Web-Tools für Dummies: So erstellst du Gifs, Infografiken oder Quizze

Online-Journalisten sind heutzutage Spezialisten. In kleinen Teams innerhalb der Redaktionen werden verschiedenste Bereiche bearbeitet. Es gibt die Datenprofis,...

Richtig Recherchieren: Wie funktioniert eine Recherche im Internet?

Richtig recherchieren kann jeder, stimmt's? Recherchen müssen nur Praktikanten machen, damit sie früh genug verstehen, dass die Arbeit nicht immer spannend se...