SQL-Befehle

Veröffentlicht von Tudor - 18. Mai 2018

In der digitalen Welt ist alles voll mit Daten. Fast jede Anwendung, die du verwendest arbeitet mit einer Datenbank Zum Beispiel werden auf Facebook Daten darüber gespeichert, wer du bist,

sql_befehle

 wer deine Freunde sind und auch deine Aktivitäten: was du schreibst, wann du schreibst oder was dir gefällt usw. oder ein anderes Beispiel, eine Bank speichert Daten darüber, wie viel Geld du hast, wie du es benutzt, USW. bisher nichts Neues. die Frage ist jetzt, wie speichern sie die Daten? Wie du schon weißt, werden deine Daten in einer Datenbank gespeichert. Was ist eine Datenbank?  Eine Datenbank ist eine Sammlung von Informationen, die so geordnet sind, dass sie einfach abgerufen, verwaltet und aktualisiert werden können. Wie kommuniziere ich mit der Datenbank? Dafür gibt es SQL. SQL steht für Structured Query Language und mit ihr kann man Daten aus einer Datenbank selektieren, eintragen, aktualisieren und löschen. Zudem kann man mit SQL Datenbank-Tabellen erstellen, modifizieren und löschen. Wenn du also eine Datenbank hast und die Datenbank benutzen möchtest, brauchst du SQL! In der Datenbanksprache SQL unterscheidet man zwischen drei Arten von SQL Sprachen.

DDL

Die DDL (Data Definition Language) ermöglicht die Datenstrukturen und verwandte Elemente zu beschreiben, zu ändern oder zu entfernen. Wichtige DDL-Befehle

  • CREATE zum Anlegen einer neuen Tabelle oder Datenbank
  • ALTER wird verwendet, um Spalten in einer bestehenden Tabelle hinzuzufügen, zu löschen oder zu ändern.
  • DROP existierende Objekte aus der Datenbank zu löschen.
  • TRUNCATE wird verwendet um alle Daten innerhalb einer Tabelle zu löschen, aber NICHT die Tabelle selbst.

DML

Die DML (Data Manipulation Language) ist ein Teil der SQL-Sprache, die sich mit allen Auswahl-/Einfüge-/Änderungs- und Lösch-Optionen beschäftigt Wichtige DML-Befehle

  • SELECT FROM für das Lesen von Daten aus Tabellen
  • INSERT INTO für das Einfügen von Daten in Tabellen
  • UPDATE INTO für Aktualisierung von vorhandener Daten in Tabellen
  • DELETE FROM für das Löschen von Daten in Tabellen

DCL

Die DCL (Data Control Language) ist der letzte Teil der Sprache SQL, welche die Berechtigungsvergabe von Lese- und Schreibrechten gewährleistet.

  • GRANT gibt einem Benutzer Zugriff auf eine Datenbank.
  • REVOKEist das Gegenteil, entfernt Benutzer Rechte auf die Datenbank.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Praktikum im Home-Office 

Wie stellst du dir dein Praktikum vor? - Man könnte meinen eine recht typische Frage beim Vorstellungsgespräch und auch in den ersten Tagen hört man diese Fr...

Die besten Strategien für Effektives Zeitmanagement

In der heutigen Welt ist effektives Zeitmanagement eine Fähigkeit, die von unschätzbarem Wert ist. Ob im Berufs- oder Privatleben, eine gute Organisation und ...

Homepage – digitale Produkte richtig weiterentwickeln

Wir haben am 8. Juni 2016 eine komplett überarbeitete Version unserer Desktop-Homepage live genommen. Früher hätte man das "Relaunch" genannt. Heute ist das ...